Vier Autos bei Auffahrunfall beschädigt

Aufgrund des Ausflugverkehrs herrschte um 17.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Waldstatt in Richtung Herisau stockender Kolonnenverkehr. Ein Autofahrer bremste aufgrund der Situation sein Fahrzeug ab. Ein nachfolgender Personenwagenlenker bemerkte dies zu spät und prallte mit seinem Auto gegen das Heck des voranfahrenden Fahrzeuges. Durch die Wucht der Kollision wurde der Wagen wiederum gegen zwei weitere Autos geschoben. Insgesamt waren vier Fahrzeuge am Unfall beteiligt. Der entstandene Sachschaden wird auf über rund zwanzigtausend Franken geschätzt. Die Fahrzeuginsassen der am Unfall beteiligten Fahrzeuge blieben unverletzt.