Verkehrsunfall mit Sachschaden in Hundwil

Um 0415 Uhr lenkte die 18 jährige Lenkerin ihren Personenwagen von Hundwil in Richtung Waldstatt. Ausgangs des Dorfes Hundwil geriet sie in einer leichten Linkskurve über den rechten Fahrbahnrand und kollidierte mit dem angrenzenden Röhrenzaun. Darauf wurde der Personenwagen zurück auf die Strasse gewiesen, überschlug sich und blieb auf dem Dach auf der Gegenfahrbahn liegen.

Die junge Fahrzeuglenkerin blieb unverletzt und konnte ihr Fahrzeug selbstständig verlassen. Infolge Verdachts einer vorliegenden Fahrunfähigkeit wurde der Führerausweis eingezogen. Am Personenwagen und am Röhrenzaum entstand Sachschaden von mehreren Tausend Franken.