Selbstunfall unter Alkoholeinfluss

In den frühen Morgenstunden lenkte ein 38-jähriger Mann sein Auto auf der Hauptstrasse von Urnäsch in Richtung Waldstatt. Im Bereich Zürchersmühle prallte der Automobilist mit seinem Fahrzeug gegen die Verkehrsinsel. Dabei wurde unter anderem die Ölwanne des Autos beschädigt, weshalb die Fahrbahn mit Öl verschmutzt wurde. Zur Reinigung der Fahrbahn musste die Feuerwehr Urnäsch aufgeboten werden. Aufgrund von Alkoholsymptomen wurde beim Personenwagenlenker eine Atem-Alkoholprobe durchgeführt. Die Polizeipatrouille nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis zuhanden des Strassenverkehrsamtes ab.