Selbstunfall mit Auto

Um 18.00 Uhr befuhr ein 25-jähriger Mann mit seinem Personenwagen von Kaien/Rehetobel her kommend die Nebenstrassen Richtung Oberegg. Als ihm im Bereich Gstalden ein Auto entgegen kam, lenkte er gemäss eigenen Angaben sein Fahrzeug ein wenig nach rechts, worauf er mit seinem Fahrzeug über den Strassenrand und anschliessend in das rechtsseitig der Strasse verlaufende Bächlein geriet. Durch dieses Fahrmanöver wurde das Auto an der Fahrzeugfront und am Unterboden beschädigt. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Franken geschätzt. Für die Fahrzeugbergung wurde die Pikettgarage aufgeboten, welche das Auto mit einem Kran aus dem Bächlein hievte.