Sachschaden nach Selbstunfall mit Auto

Eine 21-jährige Autofahrerin lenkte ihr Fahrzeug auf der Hauptstrasse von Waldstatt in Richtung Schönengrund. Im Weiler Brisig beabsichtigte die Junglenkerin nach Schwellbrunn abzubiegen. Gemäss eigenen Angaben bemerkte die Personenwagenlenkerin den Abzweiger zu spät und geriet beim Abbiegen mit dem Auto ins Rutschen. In der Folge kam das Auto über die Gegenfahrbahn und prallte gegen den linksseitigen Gartenzaun. Im Rasen der angrenzenden Liegenschaft kam das Fahrzeug schliesslich zum Stillstand. Am Auto und am Zaun entstand Sachschaden von einigen tausend Franken. Personen kamen keine zu Schaden.