Rollerfahrer übersehen

Am Montag, 17.20 Uhr, fuhr ein 30-jähriger Automobilist auf der Hauptstrasse von Hundwil kommend in Richtung Waldstatt. Er beabsichtigte an der Mooshaldenstrasse, nach links in die Bahnstrasse abzubiegen und hielt aufgrund von Gegenverkehr im Einspurbereich an. Beim anschliessenden Abbiegen nahm der Autofahrer einen entgegenkommenden Roller zu spät wahr und es kam zu einer Kollision. Der Zweiradlenker stürzte und verletzte sich leicht an den Beinen, er wurde mit der Ambulanz ins Spital überführt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden über mehrere tausend Franken