Führerausweis nach Überholmanöver eingezogen

Ein 27-jähriger Automobilist fuhr um 14.20 Uhr von Urnäsch kommend auf der Schwägalpstrasse in Richtung Schwägalp. Im Bereich Steinflue setzte er trotz Sicherheitslinie und  unübersichtlichem Strassenverlauf zum Überholen eines vor ihm fahrenden Personenwagens an. Als ihm während diesem Überholvorgang ein Personenwagen entgegen kam, lenkte er sein Fahrzeug gegen den rechten Fahrbahnrand und streifte dabei noch das in gleicher Richtung fahrende Fahrzeug. Eine Kollision mit dem entgegenkommenden Personenwagen konnte verhindert werden.  

An den beiden Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von mehreren Tausend  Franken. Personen wurden nicht verletzt. Der Führerausweis wurde dem 27-Jährigen auf der Stelle abgenommen.