Brand in einem Garagebetrieb

Am Donnerstag, kurz vor 14.30 Uhr, ging bei der Kantonalen Notrufzentrale in Herisau die Meldung ein, dass an der Alpsteinstrasse in Herisau in einen Garagebetrieb ein Brand ausgebrochen sei. Die sofort alarmierte Feuerwehr Herisau konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen. Am brandbetroffenen Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. Die Höhe des Sachschadens kann zurzeit noch nicht beziffert werden. Die Angestellten der Autorgarage blieben unverletzt. Nach ersten Erkenntnissen ist der Brand während Reparaturarbeiten an einem Fahrzeug ausgebrochen. Für die Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden aufgeboten. Die Alpsteinstrasse in Herisau war für den Durchgangsverkehr über die Dauer des Feuerwehreinsatzes nur einspurig passierbar. Die Feuerwehr Herisau war mit über 40 Feuerwehrangehörigen vor Ort.